Montag, 28. Oktober 2019

Start der Lesepaten in Fischbach

Neue größere Räume, ein erweitertes Medienangebot und vieles mehr. Dies erwartet die Besucher in der neuen Medienhaus-Zweigstelle in Fischbach. Und jetzt kommt ein weiteres Angebot hinzu. Aus Anlass des „Tags der Bibliotheken“ begrüßte Bürgermeister Andreas Köster vier neue Lesepaten in Fischbach und wünschte ihnen viel Freude bei ihrer wertvollen Arbeit.
Männer, Frauen und Kinder sitzen zwischen Bücherregalen

Aufmerksame Kinder sitzen gemütlich um den Bilderbuchfisch im Medienhaus in Fischbach herum und lauschen den Vorlesepaten, die aus dem Buch „Die schönsten Geschichten von Paddington“ vorlesen. Josef Bittner, Gaby Bopp, Brigitte Buzga und Renate Reichert geben nach jeweils zehn Minuten das Buch an den nächsten Lesepaten weiter, der dann die Geschichte fortsetzt. Den Kindern gefällt es, sich Geschichten vorlesen zu lassen. „Für viele Kinder ist es zu Hause nicht selbstverständlich, dass die Eltern Bücher lesen und diese Art der Kultur an ihre Kinder weitergeben. Da möchten wir mit diesem Angebot ansetzen“, so Sabine Giebeler, Leiterin des Medienhauses am See.

Ab 29. Oktober wird es regelmäßige Vorlese-Angebote in Fischbach geben.   Dann lesen immer dienstags ab 15.30 Uhr für ca. 45 Minuten die Lesepaten Kindern zwischen vier und sechs Jahren Geschichten vor. Und anschließend wird zum Thema gemalt. Aus welchem Buch vorgelesen wird, diese Auswahl treffen die Mitarbeiterinnen der Zweigstelle in Fischbach. „Bereits jetzt sind die Vorlesetermine bis 17. Dezember geplant. Wir freuen uns, wenn viele Kinder und Eltern dieses Angebot annehmen“, so Giebeler.

Die Medienhaus-Zweigstelle in der neuen Ortsmitte Fischbachs bietet zahlreiche Innovationen: neben der Parkmöglichkeit in der Tiefgarage mit Aufzug ist ein barrierefreier Zugang im Erdgeschoss für Kinderwagen oder Rollator sowie für Rollstuhlfahrer möglich. Ausreichend Fahrrad-Abstellmöglichkeiten sind vorhanden. Das großzügige Raumangebot in moderner Aufenthaltsqualität, die Verdoppelung der Öffnungszeiten sowie die Erweiterung des Medienangebotes laden zum Verweilen ein. Für Kinder und Erwachsene stehen insgesamt 10.000 Medieneinheiten, vom Kinderbuch über Romane bis zum Sachbuch, zur Verfügung.

Während bei einer Tasse fair gehandeltem Kaffee das Zeitungs- und Zeitschriftenangebot gesichtet wird, suchen sich die jungen Leser am Bilderbuchfisch oder in den Regalen spannende Lektüre aus. Mehr als 60 Spiele und über 30 Tonie-Figuren sowie über 200 Kinder- und Spielfilme können ebenfalls entliehen werden. Mit dem Fischbacher Medienhaus-Ausweis ist die Nutzung der Onleihe Bodensee-Oberschwaben möglich.