Mittwoch, 10. Oktober 2018

Lesung mit D. Neukirchen am 18. Oktober um 17.30 Uhr

Dorothea Neukirchen liest aus Erfahrungsbüchern und einem Roman über Alzheimer und Demenz.
Dorothea Neukirchen
Dorothea Neukirchen

18. Oktober: Burkhard Spinnen, Bettina Tietjen und Barbara Keifenheim berichten in Ihren Erfahrungsbüchern darüber, wie durch die Demenzerkrankung eines Elternteils alte Konflikte aus der Kindheit wieder zum Thema werden. Dorothea Neukirchen vergleicht die Bücher und liest Ausschnitte daraus.

Dorothea Neukirchen begann als Schauspielerin. Nach der Ausbildung in Stuttgart spielte sie auf Bühnen in Hamburg, Aachen, Köln und anderswo. Film und Fernsehen kamen hinzu. Bald arbeitete sie auch hinter der Kamera, als Drehbuchautorin und vor allem als Regisseurin. Seit der Jahrtausendwende schreibt sie Bücher zum Anfassen, ein Sachbuch rund ums Filmbusiness, aber auch Romane und Kurzgeschichten.Vor sechs Jahren folgte Dorothea Neukirchen ihrer Liebe zum Wasser und wohnt seither in Friedrichshafen. Drei ihrer Kurzgeschichten, die hier am See entstanden sind, haben in den letzten Jahren Preise bekommen.

Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Veranstaltungsprogramms zum Welt-Alzheimer-Tag des Bodenseekreises statt.