Sonntag, 17. November 2019

Vorster, A.: Warum wir schlafen. Heyne, 2019

Weshalb unsere Beine manchmal keinen Schlaf finden, auch Schnecken sich schlau schlummern und andere faszinierende Erkenntnisse über den unbekannten Teil unseres Lebens. (Untertitel)
Cover "Warum wir schlafen"
Cover "Warum wir schlafen"

Titel im Medienkorb

Das Buch, das endlich Licht ins Dunkel bringt

Was ist das für ein komisches Zucken beim Einschlafen? Warum schnarchen wir, wenn wir Alkohol getrunken haben? Wie können wir unsere Träume selbst bestimmen? Und was macht Schlafmangel mit uns? Albrecht Vorster ist Schlafforscher und Science Slammer – er verknüpft den neuesten Stand der Forschung anschaulich und unterhaltsam mit vielen Fallbeispielen und Alltagssituationen, wie sie jeder kennt. Vorster erklärt, warum unser Immunsystem bei Schlafmangel verrücktspielt, warum Schlafmittel die Volksdroge Nummer eins sind und doch nicht wirken, was wirklich gegen Schlafprobleme hilft, wie jeder für sich herausfinden kann, wie lange er schlafen muss, um fit zu sein – und warum wir überhaupt schlafen müssen. Das Buch, das endlich Licht ins Dunkel bringt!

Hallo, meine Name ist Albrecht Vorster, 1985 in Köln geboren und ich bin Biologe und Schlafforscher. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich mich in meinem Buch auf die Reise in das veborgenen Drittel unseres Lebens machen. Dabei wird es wissenschaftlich aber unterhaltsam zugehen! Sie suchen verständliche Informationen und Rat zum Thema Schlaf auf die Sie sich verlassen können? Dann sind Sie bei meinem Buch genau richtig. Egal ob Schlaflosigkeit, Schnarchen, Schlafwandeln, Albträume, Zähneknirschen, Restless legs oder der Einfluss des Vollomdes auf unseren Schlaf, alle Themen wurden gründlich recherchiert, mit über 300 Quellen belegt und von anderen Schlafforschern gegengelesen. Zur Veranschlichung entwarf die Illustratorin Nadine Roßa wunderbare Grafiken. Kein Hokuspokus und Quacksalberei, sondern unterhaltsame, hilfreiche Wissenschaft.
Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen!